Writing: Reading&Cigars


Ich hatte es an anderer Stelle ja schon ein wenig phantasiert und gefragt: Kann sich jemand vorstellen, eine Lesung mit Zigarren  zu verbinden? Das Feedback dort hat mich darin bekräftigt, dass die Idee gar nicht so dumm zu sein schien - und so habe ich Freitag (also gestern) mal meine Fühler ausgestreckt.

Und es kam so, wie ich es mir erhofft habe: Vor Ort war man schon angetan von meiner Idee und könnte sich problemlos vorstellen, die Räumlichkeiten für Lesungen zur Verfügung zu stellen.

Wer sich nun fragt "Häh?! Was schreibt der da?", für den fasse ich noch einmal alles zusammen.

Auf der Suche nach einem Ort für Lesungen kam mir der Gedanke, einmal in meiner Stammlounge in Recklinghausen anzufragen. Platz gibt es vor Ort genug, Service, Angebot und Atmosphäre sind erstklassig, die Erreichbarkeit ist gegeben und Parkplätze gibt es quasi genügend vor der Tür. Eigentlich also der perfekte Ort für eine Lesung, oder?

Also ließ ich die Idee etwas reifen und fragte dann an - mit dem oben beschriebenen Ergebnis. Das freut mich sehr und ich bin zuversichtlich, schon innerhalb der nächsten Wochen (der März ist etwas mit Terminen vollgepackt, aber ich rechne mit dem April) schon die erste Lesung dort ausrichten zu können.

In aller Deutlichkeit: Mir ist bewusst, dass es genügend Publikum gibt, für das das Rauchen vor Ort ein Hinderungsgrund ist und die deswegen gerade nicht kommen würden. Aber an diesen teil der Leserschaft richtet sich ein solches Format ausdrücklich nicht. Ich bitte daher darum, entsprechende Grundsatzdiskussionen zu vermeiden. Es gibt genügend Locations, in denen nicht geraucht wird. Ließe sich mit diesen besser planen, würde ich auch dort genug anbieten. 

Und weil die Frage schon im oben verlinkten Posting auf facebook aufkam: natürlich sind auch Raucher und Dampfer in der Lounge herzlich willkommen.   

Was mich angeht, so hätte ich schon sehr Bock auf ein solches Event. Wie ist es mit euch?

Kommentare

  1. Hallo, tolle Idee. Aber was sollen bitte Dampfer in der Lounge? Das E-Zeugs hat m.E. in einer Lounge nichts zu suchen, ähnlich wie Zigarettenraucher.

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen